fb
Sektor

Behörden

Digitale Transformation zu cloudbasierten Lösungen und effektive Kanalintegration. Die Connext Lösungen von Yenlo machen es möglich.

Scrollen

Ein kontinuierlicher Umstieg auf die Cloud sorgt für großen Wirbel bei staatlichen Behörden

Der Übergang zu cloudbasierten Lösungen ist nur der erste Schritt von vielen in einer digitalen Transformation. Die eigentliche Herausforderung für viele Behörden kommt mit der Kanalintegration zwischen den Regierungsbehörden und in ihrer Kommunikation mit den Bürgern. Connext Go! von Yenlo ist eine Lösung für die digitale Transformation in der Verwaltung.

Passport Government

Effektive Zusammenarbeit mit Channel Partnern

Besonders im Bereich der Regierung ist eine effektive und effiziente Zusammenarbeit von Channel-Partnern und Bürgern wichtig. Die zusätzlichen Schwierigkeiten für Behörden liegen in der Interoperabilität, festen Standards und der Übertragung von Verantwortung, welche für eine erfolgreiche Channel-Integration von größter Bedeutung sind. Vor allem in Europa sind Standards und Interoperabilität im Bereich des Identity & Access Managements auf dem Vormarsch. Ein deutliches Beispiel ist die Umstellung der nationalen Ausweise auf eIDs im Rahmen von eIDAS, wodurch EU-Bürger die Möglichkeit erhalten, sich mit ihrem nationalen Ausweis unionsweit zu identifizieren.

Yenlo antwortet auf diese Entwicklungen mit Connext Go!, einer cloudbasierten Lösung. Connext Go! arbeitet mit den geltenden Standards, um die Interoperabilität zwischen den Nutzern zu gewährleisten.

Universelle Lösungen mit einem individuellen Zahlungssystem

Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass die Muster der Datenübermittlung bei allen Regierungsstellen gleich sind. Das bedeutet, dass die Art und Weise, wie Regierungen mit ihren Bürgern kommunizieren, in allen Ländern gleich ist. Außerdem zeigen die Merkmale der Kommunikation zwischen Regierungsstellen große Ähnlichkeiten. Yenlo hat dieses Wissen genutzt, um eine universelle Integrationsbasis mit dem Namen Connext Go! zu entwickeln, die auf der Open-Source-Technologie von WSO2 basiert. Sie bietet ein „Pay-per-Use“-Bezahlungsschema anstelle des Standardmodells, bei dem der Eigentümer die Kosten trägt – was innerhalb von Cloud-Strategien schon zu lange ineffektiv ist.

Im Grunde genommen handelt es sich um eine universelle Lösung mit einem individuellen Zahlungsschema, da kleinere Investitionen von unseren Kunden benötigt werden. Die WSO2-Experten von Yenlo gehen bei der Entwicklung jeder kundenspezifischen Integration von einer bestehenden Plattform aus. Dieser Workflow ermöglicht es der Connext Go! Lösung, eine durchdachte Antwort auf alle Arten von Integrationsproblemen zu bieten, mit denen sich verschiedene Regierungsbehörden auseinandersetzen müssen.

Zentralisierte und dezentralisierte Datenspeicher

Eine weitere Entwicklung, mit der sich viele Organisationen auseinandersetzen müssen, ist der Bedarf an zentralen Datenspeichern auf der einen Seite, aber auch an dezentralen Datenspeichern auf der anderen Seite. Sowohl die zentrale als auch die dezentrale Datenhaltung in Ordnung zu halten und den richtigen Zugriff zu gewährleisten, ist eine Kunst für sich. Und genau in diesem Punkt bringt Yenlo seine wertvolle Kompetenz ein.

Die Erfahrung von Yenlo mit API-first Strategien zeigt, dass dies der richtige Weg ist, um diese Probleme zu lösen. Die API-First-Strategie garantiert, dass es nur einen einzigen Punkt der Wahrscheinlichkeit gibt, unabhängig von der Wahl zwischen zentraler oder dezentraler Dokumentation. Außerdem macht sie die Pflege und Verwaltung von definierten Informationen einfacher und schneller.

Die Connext Go! Lösung unterstützt diese API-first Strategie, indem sie sowohl die zentrale als auch die dezentrale Datenhaltung nach Marktstandards regelt.

Sicherheit

Der Begriff „Sicherheit“ in Bezug auf Integrationslösungen für staatliche Institutionen beinhaltet zwei wesentliche Teilaspekte. Der erste ist die klassische Form der Sicherheit, die sich in Worten wie Konnektivität, Vertrauen und Verschlüsselung widerspiegelt. In einem Bereich wie der Regierung muss diese zu 100 % gewährleistet sein. Deshalb garantieren wir diese Art von Sicherheit in unseren Connext Lösungen.

Ein zweiter Aspekt ist die Übertragbarkeit der Sicherheit. Um diese zu gewährleisten, wird international das ebMS-Protokoll angewandt. EbMS ermöglicht es staatlichen Stellen, die Verantwortung für bestimmte Daten sicher und vertraulich zu übertragen. Die Weiterentwicklung der Connext-Lösungen von Yenlo basiert auf diesem ebMS-Protokoll und beantwortet alle Fragen zur Sicherheit im Behördenbereich.

GDPR-sicher

Wir sind uns der Auswirkungen der GDPR bewusst und stellen sicher, dass alle unsere Integrationslösungen GDPR-konform sind. Außerdem ist unsere bevorzugte API-First-Strategie von großem Vorteil. Durch die Nutzung einer API-First-Strategie speichern wir keine vertraulichen Daten in unserer Connext-Lösung. Wir stellen nur ein Gateway zur Quelle zur Verfügung, wo die Daten sicher gespeichert werden, und vermeiden somit eine Datenspeicherung innerhalb der Middleware.

Allein diese Vorgehensweise macht unsere Connext-Lösung zu etwa 98% GDPR-konform. Die restlichen 2% werden grundsätzlich durch die Anmeldung bei einem Integration Hub wie Connext abgedeckt. Yenlo hat mit dem Ausführen von Datenprotokollen auf Connext Go! mittels Elasticsearch und Kibana Dashboards wieder einmal eine innovative Lösung gefunden.

Mehr über Connext

Möchtest du mehr über die Möglichkeiten mit Connext erfahren? Dann kontaktiere einen unserer Experten für weitere Informationen.

Start a chat
0K3A5966 1