fb
API Management 2 Minuten

Einen Open Source WSO2 API Manager neu erstellen

Rob Blaauboer
Rob Blaauboer
Integration Consultant & WSO2 Trainer
Blog 1 1
Scrollen
Tools

Der WSO2 API Manager ist ein einzigartiges Produkt in der Hinsicht, dass es eine Open-Source-Version gibt. Du kannst ihn verwenden und den Quellcode kostenlos einsehen. Es gibt außerdem eine Version mit Produkt-Support, die gewährleistet, dass du immer die neueste und beste Version hinsichtlich Sicherheit und Produkt-Patches besitzt. Die meisten Unternehmen bevorzugen die Version mit Produkt-Support. In diesem Blog werden wir uns ansehen, wie du den Quellcode herunterladen, ihn selbst erstellen kannst, und den Download-Ort für die Open-Source-Version des WSO2-API-Managers ermittelst.

Dieser Blog basiert auf dem WSO2 API Manager 3.1, ist aber auch für den WSO2 API Manager 3.2 anwendbar.

GitHub

Alles beginnt, wenn du dir das GitHub-Repository für den API-Manager ansiehst. GitHub ist der Ort, an dem das WSO2 den Quellcode der Produkte und Versionen verwaltet. Die URL lautet einfach: https://github.com/wso2

WSO2
Github

Wenn du https://github.com/wso2/product-apim/issues besuchst und bis zum Ende der Seite scrollst, findest du die Assets und eine kompilierte Version des WSO2 API Managers 3.1 sowie den Quellcode. Lade beides herunter und dann werden wir die Unterschiede vergleichen.

Files

Da ist natürlich der Größenunterschied: 420 Megabyte gegenüber 83,3 Megabyte. Das ist auf den Unterschied im Quellcode und im kompilierten Code zurückzuführen. Entpacken wir das Produkt WSO2 API Manager auf den Desktop und prüfen wir, ob wir die Version selbst kompilieren können.

Downloads

Wenn du das Register des entpackten Quellcodes öffnest, findest du eine sogenannte POM-Datei. Diese Datei enthält die Produkt-Build-Informationen zum Erstellen deines eigenen kompilierten API-Managers. Die POM-Datei wird verwendet, um das Produkt korrekt zu erstellen, z.B. die erforderlichen Module, Repositories und Abhängigkeiten. Um das Produkt zu erstellen, benötigst du ein Werkzeug wie Maven. Theoretisch sind auch andere Build-Tools möglich, diese benötigen jedoch eine Überarbeitung der POM-Datei.

Downloads

Das Produkt erstellen

Terminal

Der Build Command ist ziemlich einfach:

mvn clean install -Dmaven.test.skip=true

Es wird ein wenig Zeit dauern. Du musst alle Komponenten herunterladen, um den Build durchzuführen, und dann den Build selbst ausführen. Es wird etwa 25 Minuten dauern, um den Build abzuschließen.

Terminal

Die Zip-Datei findest du unter /opt/wso2/Desktop/product-apim-3.1.0/modules/distribution/product/target

Files

Größen vergleichen

Die Dateigröße ist vergleichbar, was die Größe betrifft. Aber was sind die Unterschiede?

ZIP
ZIP

Ich werde Meld für Linux verwenden, um die Verzeichnisse zu vergleichen.

XML

Der Unterschied ist der Zeitstempel in der Datei selbst.

Terminal

Und es gibt Dateien, die einen Zeitstempel im Dateinamen haben.

Files

Es sieht also so aus, als ob die beiden, abgesehen von den oben genannten Beispielen, recht ähnlich sind.

Testen

Testen wir die neu kompilierte Version. Wir werden den WSO2-API-Manager mit dem Skript wso2server.sh starten und die Standard-Beispiel-API einsetzen. Das ist natürlich kein ultimativer Test; Du würdest normalerweise einen Testplan verwenden, um eine neue Version (entweder heruntergeladen oder selbst kompiliert) zu testen. Vorläufig überspringen wir alle Schritte zum Bereitstellen der Beispiel-API und

Test

und es funktioniert. Auch das ist kein schlüssiger Test, aber es ist ein schneller Beweis für den Erfolg.
Wenn du gerne mehr über den WSO2 API Manager oder über den WSO2-Support erfahren möchtest, kannst du unten einen Kommentar hinterlassen oder uns kontaktieren.

Interessierst du dich für den WSO2-Support? Frage nach einem Angebot!
Kontaktiere uns

Veröffentlicht am 15. Oktober 2020