fb
API Management 5 Minuten

Digitale Transformation: Bedrohung oder Chance?

Vinay Babu Yella
Vinay Babu Yella
Solution Architect
Digital Transformation
Scrollen

Digitale Transformation ist für ein Unternehmen der Unterschied zwischen Gewinnen und Verlieren. Die Unternehmen, die einmal groß waren, sind jetzt ausgestorben. Ein Beispiel: Toys „R“ Us war eine ehemals erfolgreiche Spielwarenladenkette, ist aber jetzt nicht mehr im Geschäft, seit Amazon den Einzelhandelsmarkt mit Online-E-Commerce aufgemischt hat und den Kunden eine größere Auswahl, niedrigere Preise und ein besseres Kundenerlebnis bietet. In manchen Fällen treten viel jüngere Unternehmen (z. B. Uber, Airbnb, Stripe) als große Störfaktoren in ihrer Branche auf und nutzen ihre digitalen Plattformen, die sich als Bedrohung für ihre Konkurrenten erweisen. In den letzten zwanzig Jahren hat sich immer wieder gezeigt, dass diese Störfaktoren der Branche die ersten waren, die die digitale Transformation eingeführt haben, und dass die anderen Unternehmen, die ihnen folgten, erfolgreich waren, indem sie die Konkurrenz überholten.

Interaktiver Zyklus

Wie und warum spielt die digitale Transformation eine so große Rolle für das Wachstum von Organisationen? Ein altes griechisches Sprichwort besagt: „Das Einzige, was konstant ist, ist der Wandel“, und dieser Gedanke trifft auch heute noch zu. Die digitale Transformation nimmt exponentiell zu, und eine unglaubliche Anzahl von Technologien ist entstanden und reift gleichzeitig. Man denke an Mobile, Social Media, Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge, Big-Data-basierte Analytik, 3D-Druck, Managed Services, autonome Fahrzeuge, Virtual Reality, Live-Streaming und viele andere. Diese neuen Technologien ermöglichen digitale Geschäftsmodelle im Einzelhandel und in der Dienstleistungsbranche, die das Leben der Verbraucher einfacher machen. Die Kunden haben sich daran gewöhnt und erhöhen nun ihre Erwartungen auf ganzer Linie. Wenn Ihr Unternehmen also diese digitalen Innovationen nicht nutzt, werden Ihre Kunden zu anderen Unternehmen wechseln, die eine bessere Erfahrung bieten. Die digitale Transformation ist ein iterativer Zyklus, der digitale Innovationen und deren Übernahme nutzt, um das Kundenerlebnis, die betriebliche Effizienz und die Einführung digitaler Geschäftsmodelle zu verbessern.

Umsetzung

Das Konzept der Digitalen Transformation klingt einfach, aber die Umsetzung ist eine andere Sache. Bei der Digitalen Transformation geht es darum, vorausschauend Schritte zu unternehmen, um digitale Technologien in Ihr Geschäftsmodell zu integrieren. Das kann bedeuten, dass Sie unangenehme Veränderungen früher als erwartet vornehmen und Geschäftsprozesse, die in der Vergangenheit für Ihr Unternehmen gut funktioniert haben, überdenken müssen. Mit der digitalen Transformation rückt die Technologie immer mehr in den Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns, und damit ist die IT ein wichtiger Akteur mit der Verantwortung, sich proaktiv an der Unternehmensstrategie zu beteiligen.

Die Umsetzung oder Initialisierung der Digitalen Transformation umfasst mehrere Aspekte für jedes Unternehmen. In diesem Blog konzentrieren wir uns auf zentrale Technologiebereiche in der IT, die die Digitale Transformation ermöglichen können:

  1. API-Verwaltung: Der vielleicht wichtigste Aspekt für die Digitale Transformation sind APIs. APIs ermöglichen die digitale Interaktion zwischen Dienstleistern und Verbrauchern (sowohl internen als auch externen Kunden). Eine API-Managementplattform ermöglicht die schnelle Erstellung von digitalen Assets, die zum Aufbau eines kompletten digitalen Ökosystems des Unternehmens führen können.
  2. Micro-Services: Eine Methode der Softwareentwicklung, bei der modulare, detailliert ausgearbeitete Dienste erstellt werden, um eine Aufgabe zu erfüllen. Diese Services sind um Geschäftsfähigkeiten herum organisiert. Sie können im Einzelprozess ausgeführt werden, können unabhängig eingesetzt/ersetzt/erweitert werden, skalierbar und fehlertolerant sein. Sie setzen voraus, dass die Ausgabe eines Dienstes die Eingabe eines anderen, noch unbekannten Dienstes sein wird. Microservices bringen Geschwindigkeit und Agilität bei der Entwicklung neuer Anwendungen.
  3. Middleware: Ermöglichen Sie den Zugriff auf Unternehmensdaten durch eine Integrations-Middleware, die für zentrale und dezentrale ESB-Funktionen optimiert ist, damit digitale Services, Daten, Legacy- und proprietäre Systeme sowie SaaS-Anwendungen integriert werden können. Middleware hilft Ihnen, Systemintegrationen schneller und einfacher zu erstellen.
  4. Analytik und Ereignisstrom-Prozessor: Eine Regel, die bei jeder digitalen Aktivität befolgt werden sollte, ist, alles zu protokollieren. So können Sie Metriken definieren, den Erfolg messen und datengesteuerte Entscheidungen treffen. Zudem erhalten Sie intelligente, umsetzbare Geschäftseinblicke und Datenprodukte für digitale Unternehmen in Echtzeit. Stream-Prozessoren erlauben es Ihnen, Ereignisse über mehrere Transporte und in mehreren Formaten zu sammeln. Er verwendet Streaming SQL, um Streams zu verarbeiten, komplexe Ereignisse zu erkennen, zeitbasierte Aggregationen zu berechnen und Vorhersagen mithilfe von Machine-Learning-Modellen zu treffen.
  5. Identitäts- und Zugriffsmanagement: Mit mehreren digitalen Technologien/Plattformen kommen die Herausforderungen der Sicherheit, Authentifizierung und Autorisierung mit jeder von ihnen, würden Sie eine Plattform für Identitätsföderation und SSO mit umfassender Unterstützung für adaptive und starke Authentifizierung benötigen. IAM-Plattformen können Identitäten föderieren, den Zugriff auf Web-/Mobilanwendungen und Endpunkte sichern und vielfältige Identitätsprotokolle in On-Prem- und Cloud-Umgebungen überbrücken.
  6. IoT: Eine digitale Plattform ist nicht komplett ohne eine skalierbare Plattform, die sich mit einem Netzwerk von Geräten, Fahrzeugen, Drohnen und Haushaltsgeräten, die Elektronik, Software, Aktoren und Konnektivität enthalten, verbinden, interagieren und Daten austauschen kann.

Wenn Sie Ihre digitale Reise mit den oben genannten Kerntechnologien in der IT beginnen, um einige „schnelle Ergebnisse“ zu sehen, sollten Sie Folgendes beachten:

  1. Realisieren Sie eine „Cloud first“-Strategie für den IT-Betrieb, die Skalierbarkeit, Fehlertoleranz, Kosteneinsparungen, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Produktivitätsvorteile bietet, damit Sie das Rad nicht neu erfinden müssen, wenn es um den IT-Betrieb geht.
  2. Setzen Sie eine quelloffene, auf offenen Standards basierende Middleware-Plattform ein, die alle oben genannten Kerntechnologiebereiche ermöglicht, damit Sie nicht an teure proprietäre Technologien gebunden sind.
  3. Entlasten Sie die IT-Abteilung von reaktiven Aufgaben mit Managed Services und Automatisierung, so dass Sie die IT-Betriebskosten senken können.
  4. Führen Sie agile Entwicklung und DevOps ein, um mit dem schnellen Wandel der Anforderungen des Unternehmens Schritt zu halten und eine schnellere Markteinführung zu ermöglichen.

WSO2

Es gibt zahlreiche Technologieanbieter, die Angebote in den oben genannten Bereichen haben. Wir haben beobachtet, dass nur WSO2 eine umfassende Single-Stack-Technologieplattform anbietet, die ein offener Standard und Open Source ist und Angebote in allen oben genannten Kerntechnologiebereichen bietet. Der Vorteil einer einheitlichen Technologie für alle Kernbereiche liegt darin, dass Sie sich bei der Entwicklung von Anwendungen, die mehrere Kernprodukte verwenden, nicht mehr mit dem Alptraum der Kompatibilität der Produkte und der fragmentierten Entwicklererfahrung herumschlagen müssen. Es gibt einen unglaublichen Nutzwert, wenn man die richtige Kombination von Technologieprodukten und Prozessen auf der Reise der digitalen Transformation einsetzt.  Sie können ein agiles Unternehmen schaffen, das in der Lage ist, schnell zu agieren und auf veränderte Daten, Wettbewerbsbedingungen und Strategien schnell genug zu reagieren, um erfolgreich zu sein und sich vor Störungen zu schützen.

Wenn Sie sich Gedanken darüber gemacht haben, wie Sie mit digitalen Initiativen beginnen können, oder wenn Sie bereits im Prozess sind und Hilfe mit den oben genannten WSO2-Plattformen benötigen, kontaktieren Sie uns. Wir können ein Minimum Viable Product (MVP) entwickeln oder einen Proof of Concept (POC) zusammenstellen, der Ihnen hilft, optimale strategische Entscheidungen für Ihr Unternehmen zu treffen.